Fettabbau

aus Biologie.ch, der freien Wissensdatenbank

Der Mensch verbraucht etwa 2'000 Kilokalorien pro Tag (1'500 wer sich wenig bewegt, 3'000 wer hart arbeitet oder viel Sport treibt).

Fettgewebe im Körper hat pro Gramm einen Brennwert von 7 Kilokalorien. Um ein Kilo abzunehmen, müssen also 7'000 Kilokalorien zusätzlich verbraucht oder durch Diät eingespart werden.

Falls jemand 2'000 Kilokalorien pro Tag verbarucht, so entspricht dies einem durchschnittlichen Verbrauch von 83 Kilokalorien pro Stunde.

Durch starke sportliche Aktivität (z.B. Joggen) wird der Körper dazu stimuliert, auch nach dem Training noch während Stunden bis Tagen vermehrt Fett zu verbrennen ("Nachbrenneffekt"). Der so erhöhte Grundumsatz kann zusammen mit anderen Faktoren (Ernährung, Stressabbau) langfristig zur Gewichtsreduktion führen.


Links


Medizin


Pflanzen Tiere Mensch Medizin Stichworte